Zum Inhalt springen
Google Bewertung 4,9 ★★★★★ — kostenlose Lieferung — inkl. SMAFO Connect App — 14 Tage Zeit zum Testen

Dienstrad-Leasing

Dienstrad-Leasing

Dienstrad-Leasing

Dein Arbeitgeber least das E-Bike. Du fährst es, wann immer du willst: zur Arbeit, im Alltag, in den Ferien oder beim Sport.

  • steuerlich gefördert
  • wird auf Gehalt angerechnet
  • privat nutzbar
  • geringe Nettobelastung
  • faire Laufzeit

Leasing

Warum Dienstrad-Leasing?

Stets zu Diensten – Dein SMAFO 3. Unser aktuelles E-Bike kann nicht nur gemietet und gekauft werden. Mittels JobRad und Mein Dienstrad kannst Du es Dir auch über Deinen Arbeitgeber leasen. Das kann für Dich eine deutliche Ersparnis bedeuten, da sich ein Fahrrad-Leasing über den Arbeitgeber steuerlich auf Dein Bruttogehalt auswirkt.

Generell fährt man ein, über den Arbeitgeber geleastes, Rad wie das Selbstgekaufte. Also auch in der Freizeit, im Urlaub und natürlich zur Arbeit. Dabei können durchaus auch andere Personen als Du mit dem Rad unterwegs sein. 

Bei einem Rad-Leasing über den Arbeitgeber kommt es zu einer sogenannten Gehaltsumwandlung, bei der die Kosten für das SMAFO 3 auf das Bruttogehalt angerechnet werden.

Dein Arbeitgeber muss da natürlich mitmachen, ohne seine Bereitschaft – kein SMAFO 3 Dienstrad. Falls dein Arbeitgeber noch kein Dienstrad-Leasing anbietet, sprich ihn einfach an. Denn nicht nur Du kannst von Dienstrad Modellen profitieren.

Leasing-Rechner

JobRad und Bikeleasing haben übrigens einen schönen Leasing-Rechner bei sich auf den Seiten. Dort könnt Ihr Steuerklasse, Lohn/Gehalt, Radpreis (in unserem Fall 1.899 Euro) und noch einiges mehr angeben, um genau zu sehen wie wenig Ihr für ein Leasing über JobRad oder Bikeleasing aufwenden müsst. Denn ein Dienstrad kommt Euch am Ende in der Regel günstiger als ein Kauf, da das SMAFO 3 Leasing eben auf das Bruttogehalt angerechnet wird.

zum JobRad Leasing-Rechner zum Dienstrad Leasing-Rechner
Zwei fahrende SMAFO E-Bikes in der Stadt
Frag uns!