SMAFO – Erreichbarkeit & Regeln bis 31. Januar 2021

SMAFO
Die Corona-Pandemie bestimmt weiterhin unser gesellschaftliches Zusammenleben und auch im Januar 2021 gibt es Einschränkungen.

Damit keine Unklarheiten entstehen, erklären wir in kurz, was die Pandemie-Maßnahmen der NRW Landesregierung für uns und Euch bedeuten.

  1. Wir bieten bis auf weiteres vor Ort keinen Verkauf und keine Probefahrten mehr an. Unsere E-Bikes könnt Ihr aber nach wie vor Online kaufen und wir sorgen dafür, dass Ihr sie schnell und ohne Lieferkosten zugestellt bekommt.
  1. Bitte kommt nicht mehr “einfach so” vorbei. Wenn Ihr Fragen zu unseren SMAFO E-Bikes oder Fragen zu euren bereits gekauften Rädern habt: Bitte nutzt die digitalen Kommunikationskanäle. Wir helfen Euch dort gerne im digital-persönlichen eins zu eins.
  1. Da Fahrradwerkstätten weiterhin geöffnet haben dürfen, braucht Ihr keine Angst haben, dass Euer E-Bike bei uns während des harten Lockdowns keinen Service bekommen kann. Wenn Ihr Euer Rad zum Service vorbei bringen wollt, sagt uns bitte vorher Bescheid (E-Mail, Telefon, Whatsapp …) und macht einen Termin aus. Dann wissen wir, dass Ihr kommt und es wird jemand Euer Rad zum Service entgegennehmen. Bitte habt Verständnis dafür, dass Reparatur- oder Serviceaufträge nur nach vorheriger Terminvereinbarung angenommen werden können.
  2. Wie schon die letzten Monate gilt auch weiterhin: Tragt unbedingt einen Mundnasenschutz und haltet eine Fahrradlänge abstand. 

Auch wir werden selten im Büro sein. Deshalb nutzt für den Kontakt zu uns am besten die bekannten digitalen Kanäle.

In diesem Sinne: Bleibt gesund!

Euer SMAFO Team

P.S. Dieser Beitrag wurde am 10. Januar geupdated