Es gibt einige Rad-Probleme, da sollte man für eine Reparatur einen Profi fragen. Aber oft kann man mit ein wenig Wissen und Übung Probleme auch ganz alleine lösen, indem man eine Reparatur selbst durchführt.. 

Beim Kick-Off unserer Workshop-Reihe “how to” ging es um das Thema Reifenwechsel. Am Beispiel unseres SMAFO 3 haben wir gezeigt, wie einfach es sein kann, einen Reifen beziehungsweise Schlauch, zu wechseln. 

Wir hoffen, dass der Workshop allen Teilnehmenden nachhaltig in Erinnerung bleibt. Für alle, die nicht vor Ort waren, und auch als kleine Gedankenstütze, beschreiben wir hier in einfachen Schritten, was zu tun ist, wenn man einen Schlauch / Reifen tauschen möchte oder muss.

Fahrrad auf den Kopf stellen

Gerade wenn man einen Schlauch am Hinterrad tauschen möchte, ist es am einfachsten, wenn man das Rad auf den Kopf stellt. Beachtet dabei bitte das Display und die Klingel so ein zudrehen, dass das Rad auf dem Lenker/Griffen und auf dem Sattel steht.

Laufrad Entnehmen

Wenn Du das Vorderrad entnehmen willst, brauchst Du nur den Schnellspanner lösen und kannst dann das Rad direkt aus den Ausfallenden der Gabel nehmen. Um das Hinterrad unproblematisch für eine Reparatur entnehmen zu können, schalte in den größten Gang und damit auf das kleinste Ritzel auf der Kassette. Das könnt Ihr auch im umgedrehten Zustand beim Rad machen. In den größten Gang schalten hat den Vorteil, dass Ihr dann genau wisst, wo die Kette beim späteren wieder einsetzen des Hinterrades wieder hin muss und Ihr könnt das Laufrad auch leichter entnehmen. 

Vergiss nicht eventuelle Kabelbinder zu trennen und vor allem: Trenne den Stecker für die Motorkommunikation. Den Stecker kannst Du einfach auseinander ziehen. Es sind Pfeile auf beiden Seiten des Steckers, für die Re-Montage.

Closeup Hinterrad Reparatur Herausnahme Schaltwerk

Jetzt löst Ihr mit Eurem Maulschlüssel die beiden Muttern von der Achse. Dreht die Mutter auf der Kabelseite komplett vom Gewinde, das sorgt für Platz an der Achse und erleichtert das Herausnehmen des Laufrades ungemein. Legt die Unterlegscheiben direkt beiseite, so dass sie nicht verloren gehen. Guckt Euch schon jetzt einmal genau die Unterlegscheiben auf der Innenseite der Achse an, die sind so gestaltet, dass sie nur in eine Richtung in die Achse passen. Das ist für den Wiedereinbau sehr wichtig.

Wenn die Muttern los sind und die äußeren Unterlegscheiben ab, kann man das Laufrad nach oben ziehen und herausnehmen. Es hilft, wenn man das Schaltwerk mit einer Hand nach hinten drückt. So hat man mehr Platz das hintere Laufrad zu entnehmen. Achte darauf, dass die Kette nicht im Weg ist.

Mantel abziehen

Das Laufrad ist draußen. Wenn du einen Platten hast, dann ist die Luft schon aus dem Schlauch raus, wenn nicht: Luft ablassen. An SMAFO E-Bikes verbauen wir ab Werk Schläuche mit Rennradventilen. Um dort Luft raus (und nachher auch wieder rein) zu bekommen, muss man die kleine Schraube oben am Ventil aufdrehen. Dann einfach oben auf das Ventil drücken und die Luft entweicht.

Rennradventil in der Felge

Dafür gehst Du mit der “Löffel-Seite” zwischen Felge und Reifen und hebst ihn gefühlvoll heraus. Eventuell musst Du einen zweiten Reifenheber zu Hilfe nehmen. Bei der Demontage der Reifen kann es helfen einen Reifenheber in einer Speiche zu verankern, wie unten im Bild zu sehen. 

SMAFO 3 - Mantel von der Felge mit Hilfe von Reifenhebern

Dann solltest Du Mantel und auch Schlauch von der Felge trennen können.

Neuen Schlauch / Reifen montieren

Viele Wege führen zum Ziel, aber es geht in der Regel am einfachsten, wenn Du erst eine Seite des Mantels (wieder) auf die Felge ziehst. Jetzt kannst Du den Schlauch einsetzen. Starte am Ventil und setze dieses ein. Es hilft oft das Ventil mit der beiliegenden Sicherungsmutter leicht zu befestigen, aber wirklich nur zwei / drei Umdrehungen, denn die andere Mantelseite muss gleich noch am Ventil vorbei auf die Felge gezogen werden.

Pumpe den Schlauch nun etwas auf. Gerade so, dass Du siehst, dass der Schlauch ohne Verdrehungen im Mantel sitzt. Falls er sich verdreht hat, beseitige dies. 

SMAFO Mantel auf Felge ziehen - Reifen Reparatur

Jetzt kannst Du damit beginnen die zweite Seite des Mantels in die Felge zu bringen. Oft ist es am einfachsten, auf der gegenüberliegenden Seite des Ventils zu beginnen.

Reifen Montage mittels Reifenheber

Du wirst zuerst wenig Probleme haben den Mantel in die Felge zu heben, bis vielleicht noch ⅓ Mantel ausserhalb der Felge ist. Jetzt ist Kraft gefragt. Achte aber immer darauf, dass der Schlauch noch ordentlich im Mantel sitzt und nirgendwo hervorscheint. Wenn Du den Mantel nicht händisch komplett in die Felge heben kannst, nimm einen oder mehrere (mehr als drei brauchst Du nie, versprochen) Reifenheber zur Hilfe. Durch ihre Hebelkraft gelingt es mit etwas Übung immer den Mantel komplett in die Felge zu heben. 

Reifen wieder aufpumpen

Jetzt kommt wieder ein einfacher Teil der Reparatur. Pumpe den Schlauch wieder auf. Achte beim aufpumpen darauf, dass sich der Mantel gut und gleichmäßig in die Felge setzt. Pumpe also zum Beispiel erst auf 1 Bar auf, kontrolliere den Sitz. Pumpe auf zwei Bar auf kontrolliere den Sitz und dann erst auf 3,5 bis 4 Bar. 

Wenn der Reifen nicht richtig in der Felge sitzt, lasse wieder die Luft heraus, knete den Reifen durch, so dass er sich wieder von der Felge löst und pumpe ihn dann wieder auf. Gerade im Bereich des Ventils, kann es zu einem “Höhenschlag” kommen, wenn der Mantel dort nicht richtig in die Felge geführt wurde.

Laufrad zurück ins Rad montieren

Erinnerst Du Dich an das Foto, welches Du bei Punkt zwei aufgenommen hast? Guck es Dir noch einmal an und falls die Unterlegscheiben von der Achse gerutscht sind, fädle jetzt die auf die Achse, die innerhalb des Rahmens sitzen sollen. 

Du wirst bemerkt haben, dass die Achse nicht ganz rund ist, sondern an zwei seiten abgeflacht. So kann man die inneren Unterlegscheiben nur in zwei Richtungen aufschieben. Achte darauf, dass beide in dieselbe Richtung zeigen und setze nun das Hinterrad wieder ein. Achte dabei auch auf folgende drei Dinge:

  • Das Einsetzen geht leichter, wenn Du das Schaltwerk dabei etwas zurück ziehst. 
  • Die Bremsscheibe muss wieder in den Bremssattel
  • Mit der Kette auf das kleinste Ritzel zielen

Das hört sich komplizierter an als es am Ende ist. Manchmal musst Du natürlich das Laufrad noch mal raus nehmen und neu ansetzen – Übung macht da den Meister/ die Meisterin.

Stecker Motorkommunikation SMAFO 3

Wenn Du das geschafft hast und sich das Laufrad frei drehen kann, es also nicht mit der Bremsscheibe an den Bremsbelägen schleift (jedenfalls nicht mehr als vorher), dann kannst Du die anderen Unterlegscheiben und die Muttern wieder festziehen. Im Anschluss führst Du die beiden Stecker der Motorkommunikation wieder zusammen und befestigst die losen Kabel wieder an der Kettenstrebe (mit Klebeband oder einem Kabelbinder).

Jetzt kannst Du das E-Bike / Fahrrad umdrehen und es wieder benutzen. Unsere Empfehlung zum Schluss: Fahre gerade die ersten hundert Meter langsam und vorsichtig, falls Du doch etwas beim Zusammenbau nicht korrekt gemacht hast. 

P.S. Standardmäßig sind an aktuellen SMAFO E-Bikes Reifen mit den Maßen 50-622 montiert. Das bedeutet, dass die Reifen im aufgepumpten Zustand 50 mm breit und die ein (umgangssprachliches) Maß von 28" haben. Wenn Du einen Schlauch für den mitgelieferten CST Reifen kaufen willst, achte darauf, dass dieser für Reifen geeignet ist, die 50 mm breit sind und über das 622 Maß verfügen. Wir empfehlen darüber hinaus Schläuche mit einer Ventillänge von 60 mm. Das erleichtert das Aufpumpen ungemein.

Teilen